+++ Aus gesundheitlichen Gründen können wir leider das Echo-vor-Ort vorübergehend nicht mehr weiterführen. Wir hoffen, bald wieder für Sie da zu sein und weiterhin mit aktuellen News aus unserer Region zu versorgen. +++

Joachim Georg

Joachim Georg

Redaktion

Städtische Werbeanlagen: Für nächste Mietphase bewerben

Werbung:

Städtische Werbeanlagen: Für nächste Mietphase bewerben

[responsivevoice_button buttontext="vorlesen" voice="Deutsch Female"]

Für Gewerbetreibende (auch freie Berufe) in Heusenstamm stehen 26 Werbeflächen in der Größe 1110 x 240 Millimeter auf sechs städtischen Werbe- und Informationsanlagen mit Stadtplan an prominenten Stellen an den Ortseinfahrten in Heusenstamm und Rembrücken an der

  • Frankfurter Straße/Am Goldberg,
    • Frankfurter Straße/Am Goldberg,
    • Isenburger Straße,
    • Rembrücker Straße/Martinsee,
    • Industriestraße,
    • Hainhäuser Straße/Parkplatz Sportplatz sowie
    • Heusenstammer Straße/Hubertusanlage

    zur Verfügung.

    Neue Werbeanlage in der Alten Linde

    Neu hinzugekommen ist eine Werbeanlage mit sechs Werbeflächen in der Alten Linde im Übergang vom neuen Zentrumsplatz zum bestehenden Einkaufszentrum. Hier beträgt die Größe der einzelnen Werbeflächen 500 x 200 Millimeter.

    Die Stadt vermietet die Werbeflächen für die Dauer von zwei Jahren; der nächste Mietzeitraum ist Januar 2021 bis Ende 2022. Die Miete je Werbefläche/Standort beträgt auf den Infoanlagen an den Ortseingängen 400,00 Euro und auf der Werbeanlage in der Alten Linde 350,00 Euro für die genannte Laufzeit (kein Mengenrabatt bei mehreren Werbeflächen). Die Produktion der Werbeflächen erfolgt durch die Stadtverwaltung bei einer ortsansässigen Fachfirma; diese Kosten sind in der Miete enthalten. Generell erfolgt die Auswahl der Standorte durch die Stadt, allerdings können die Gewerbetreibenden Wunsch-Standorte angeben, die nach Möglichkeit erfüllt werden. Die Werbetreibenden müssen dann nur noch eine druckfähige Vorlage gemäß den Größenvorgaben und technischen Standards digital anliefern.

    Interessierte Gewerbetreibende/Freiberufler*innen können sich für eine oder mehrere Werbeflächen formlos per E-Mail unter Angabe des Gewerbes/Firma, Anschrift des Betriebes sowie den Kontaktdaten eines verbindlichen Ansprechpartners*in (Telefon, E-Mail) an wirtschaft@heusenstamm.de bewerben. Dann erhalten die Interessenten den entsprechenden Vertrag mit Nutzungsbedingungen. Die Vergabe der Werbeflächen erfolgt schließlich nach Eingang und Vollständigkeit der Unterlagen nach dem Windhundprinzip. Alle weiteren Details werden mit den Mietern direkt geklärt.

    Für Rückfragen steht Wirtschaftsförderin Regine Dinkelborg wieder ab 5. Januar 2021 telefonisch unter 06104 607-1007 oder per E-Mail an wirtschaft@heusenstamm.de zur Verfügung.

  • Quelle Stadt Heusenstamm 

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: