+++ Aus gesundheitlichen Gründen können wir leider das Echo-vor-Ort vorübergehend nicht mehr weiterführen. Wir hoffen, bald wieder für Sie da zu sein und weiterhin mit aktuellen News aus unserer Region zu versorgen. +++

Joachim Georg

Joachim Georg

Redaktion

Pandemie verzögert Start der Freibadsaison 2021

Werbung:

Pandemie verzögert Start der Freibadsaison 2021

[responsivevoice_button buttontext="vorlesen" voice="Deutsch Female"]

Vorbereitungen im Waldschwimmbad laufen planmäßig weiter
Wegen der anhaltend hohen Infektionszahlen muss der Start der Freibadsaison
in Dietzenbach auf unbestimmte Zeit verschoben werden. „Wir hoffen, den
Badebetrieb im Waldschwimmbad so schnell wie möglich aufnehmen zu
können“, sagt Michael Würz, Betriebsleiter der Städtischen Betriebe
Dietzenbach. „Das hängt aber vom Infektionsgeschehen und den darauf
abgestimmten Vorgaben der Bundesregierung ab.“ Gesundheit gehe vor.
Laut der aktuell gültigen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie
bleiben unter anderem Freibäder bis auf Weiteres geschlossen. Lockerungen
sind hier derzeit nicht zu erwarten. Sobald Grenzwerte überschritten sind, greift
zudem die im April beschlossene Bundesnotbremse. Damit werden bereits
geltende Einschränkungen nochmals verschärft, um das Infektionsgeschehen zu
verlangsamen und enge soziale Kontakte zu minimieren. Dies betrifft auch
Einrichtungen zur Freizeitgestaltung wie zum Beispiel Schwimmbäder.
Ungeachtet der aktuellen Pandemie-Situation wird die Badesaison derzeit wie
gewohnt und planmäßig vorbereitet. „Wir wollen das Bad sofort öffnen können,
sobald wir grünes Licht haben“, sagt Susanne Hohmann, Abteilungsleiterin
Freibad. „Die Becken wurden gereinigt und sind bereits gefüllt, die
Inbetriebnahme der Filteranlage steht kurz bevor.“ Der Gebäudekomplex sowie
alle technischen Anlagen werden betriebsbereit gemacht. Einer raschen Öffnung
des Freibads steht dann seitens der Städtischen Betriebe nichts im Weg, sobald
die Corona-Regeln gelockert werden.
Um die Sicherheit aller Badegäste in der Badesaison 2021 zu gewährleisten,
haben die Städtischen Betriebe ein Hygienekonzept entwickelt und die Hausund Badeordnung des Freibades darauf angepasst. Tickets müssen online
gebucht werden. Die Zahl der Badegäste ist beschränkt. Der Ein- und Ausgang
sind räumlich getrennt. Eine Maskenpflicht besteht bereits im Wartebereich vor
der Kasse, sowie im gesamten überdachten Gebäudekomplex.

Quelle: Stadt Dietzenbach 

Diesen Beitrag teilen auf:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: