Joachim Georg

Joachim Georg

Redaktion

Carsharing in Dreieich: Neuer Standort in der Hegelstraße eröffnet

Werbung:

Der Carsharing-Anbieter app2drive eröffnet einen neuen Standort in der Sprendlinger Hegelstraße. Standardmäßig können dort nun zwei Fiat 500 geliehen werden.

Wer kein eigenes Auto besitzen und dennoch auf manche Vorzüge eines Autos nicht verzichten möchte, kann auch in Dreieich Carsharing-Angebote nutzen. Großeinkäufe oder Ausflüge sind dabei typische Gründe, sich ein solches Auto zu leihen. Nach der Nutzung können die Autos einfach auf die festen Parkplätze abgestellt werden. Neben der Parkplatzsuche entfallen auch weitere Unannehmlichkeiten wie z.B. Reparaturen, TÜV-Kontrollen oder Kfz-Versicherungen. „Viele Carsharing-Nutzer stellen fest, dass ihre meist wenig genutzten Zweitwagen im Vergleich zu Nutzen und Bequemlichkeit mehr Geld und Aufwand gekostet haben“, so Klimaschutzmanager Theo Felber.

Der Gedanke hinter dem Carsharing ist, dass geteilte Fahrzeuge durch viele Nutzer besser ausgelastet sind. Im Schnitt ersetzt ein Carsharing-Fahrzeug rund 15 private PKW. Aus Klimaschutzsicht können so wertvolle Ressourcen gespart werden. Bedenkt man zudem, dass private PKW im Durchschnitt etwa 23 Stunden am Tag stehen – häufig im öffentlichen Raum – dient Carsharing auch der Entlastung der Parkplatzsituation.

Der neue Carsharing-Standort in Dreieich befindet sich in der Hegelstraße, gegenüber dem Stadtteilzentrum Hirschsprung-Breitensee. Weitere Carsharing-Standorte sind am Bahnhof Buchschlag sowie auf dem Parkplatz im Kurt-Schumacher-Ring / Ecke Frankfurter Straße.

Weitere Informationen zu Tarifen, Registrierung oder Standorten stehen auf der Webseite des Carsharing-Anbieters app2drive: www.app2drive.com.

Quelle: Stadt Dreieich

 

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: