Joachim Georg

Joachim Georg

Redaktion

Schillerschule Dreieich: Stadt investiert weiter in Schulkindbetreuung

Werbung:

Mit Beginn des Schuljahres 2021/22 wird in der Dreieicher Schillerschule die sogenannte Ganztagsschule nach Maß mit pädagogischer Mittagsbetreuung (Profil 1) umgesetzt. Das bedeutet, dass neben Hausaufgabenbetreuung auch Fördermaßnahmen sowie erweiterte Angebote im Wahl- und Freizeitbereich für alle Schülerinnen und Schüler angeboten werden. Ebenso kann durch den Standortwechsel das Betreuungsangebot der Elternprojektgruppe von derzeit 80 auf bis zu 125 Betreuungsplätze bzw. bis zu 2.500 Betreuungsstunden erweitert werden. Der Magistrat hat daher entschieden, den Zuschuss für die abrechnungsfähige Betreuungsstunde zwischen 11.30 und 16 Uhr von 35 auf 65 Euro zu erhöhen und der Stadtverordnetenversammlung empfohlen, eine entsprechende Vereinbarung zwischen der Elternprojektgruppe Schillerschule Dreieich e.V. und der Stadt Dreieich zu schließen. Der Zuschuss soll künftig von bislang jährlich 56.000 Euro auf maximal 162.500 Euro angehoben werden. Für 2021 wurde der Zuschuss auf insgesamt 100.375 Euro festgesetzt, da die erhöhten Ausgaben erst ab 1. August greifen. Die Mehrausgaben in Höhe von 44.375 Euro wurden über den Nachtrag zum Haushalt 2021 nachgemeldet.

„Mit der Umgestaltung der Schillerschule von der betreuenden Grundschule in eine Profilschule bei gleichzeitigem Ausbau der Betreuung der Grundschüler können wir den Bürgerinnen und Bürgern in Sprendlingen einen weiteren wichtigen Baustein zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf anbieten“, sagt Bürgermeister Martin Burlon. Aktuell wird das bisherige pädagogische Konzept des Trägervereins mit der Schulleitung überarbeitet, so dass nach den Sommerferien mit dem erweiterten Betreuungsangebot gestartet werden kann. „Wir freuen uns, dass wir die Veränderungen an der Schillerschule auch mit einem erweiterten Betreuungsangebot in Zusammenarbeit mit der Elternprojektgruppe konstruktiv zum Wohle der Familien in Dreieich umsetzen können“, meint Bürgermeister Martin Burlon abschließend.

Quelle: Stadt Dreieich

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: