+++ Aus gesundheitlichen Gründen können wir leider das Echo-vor-Ort vorübergehend nicht mehr weiterführen. Wir hoffen, bald wieder für Sie da zu sein und weiterhin mit aktuellen News aus unserer Region zu versorgen. +++

Joachim Georg

Joachim Georg

Redaktion

Langen: „Gut sprechen, souverän auftreten“ und Yoga

Werbung:

Workshops des städtischen Frauenbüros im September

Zu zwei Workshops lädt im September die Langener Frauenbeauftragte Sabine Nadler ein. Am Samstag, 18. September, 9 bis 16 Uhr, steht im Workshop „Gut sprechen – souverän auftreten“ das Thema im Mittelpunkt, wie Frauen ihren Auftritt vor Publikum verbessern können. Frauenstimmen neigen unter Stress schneller dazu, piepsig, schrill, zaghaft oder leise zu sein. Deshalb werden sie häufig überhört oder als zu schüchtern oder emotional wahrgenommen. Kompetent wirken Frauen aber nur durch eine klare, durchsetzungsfähige, belastbare und trotzdem weiblich klingende Stimme und eine starke Körpersprache. Stimmpädagogin Cornelia Dönhöfer gibt im Evangelischen Familienzentrum an der Berliner Allee 31 nützliche Anleitungen dazu. Der Kurs ist für alle Frauen offen und kostet 30 Euro. Die Teilnehmerinnen werden gebeten, sich bequeme Kleidung und eine Decke mitzubringen.

Am Donnerstag, 23. September, 19 bis 22 Uhr, heißt es im Zentrum für Jung und Alt (ZenJa), Zimmerstraße 3, „Stress lass nach!“. Die Kirchhainer Yogalehrerin und Gesundheitswissenschaftlerin Manuela Brehmen zeigt in ihrem Workshop Frauen, wie sie ihre Energiereserven aufladen und mit Yoga Stress bewältigen können. Denn Stress ist ein Phänomen, das in der heutigen Arbeitswelt und Gesellschaft immer präsenter und für viele Frauen zu einem Dauerbegleiter geworden ist. So sind viele von ihnen im Beruf und Privatleben mit Herausforderungen wie Termindruck, einem hohen Arbeitspensum oder der Doppelbelastung von Berufstätigkeit und Kindererziehung konfrontiert.

Dem Gefühl von Stress fühlen sich Frauen meist hilflos ausgeliefert und in der Freizeit fällt es vielen schwer, Zeit für sich und für Entspannung zu finden. Diese ist jedoch notwendig, um die Energiereserven wieder aufzuladen und um die Herausforderungen des Alltags langfristig gesund bewältigen zu können. Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Frauenbüro und dem ZenJA und kostet drei Euro. Die Teilnehmerinnen werden gebeten, bequeme Kleidung, eine Wolldecke und eine Yogamatte oder Sportmatte mitzubringen.

Fragen und Anmeldungen nimmt Sabine Nadler per E-Mail (frauenbuero@langen.de) und telefonisch unter der Rufnummer 06103 203-163 im Rathaus entgegen.

Quelle: Stadt Langen

 

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: