Joachim Georg

Joachim Georg

Redaktion

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom 12.09.2021

Werbung:

Vier Verletzte bei Zusammenstoß – Obertshausen

Das es unangenehme Folgen haben kann, wenn man sich nicht an Verkehrsregeln hält, zeigt ein Verkehrsunfall am späten Samstagabend auf der Bahnhofstraße in Obertshausen. Eine 46 Jahre alte Offenbacherin befuhr mit ihrem Mazda die Bahnhofstraße und wollte verbotswidrig nach links in die Ostendstraße abbiegen. Hinter ihr fuhr ein 32 Jahre alter Obertshäuser mit seinem Golf, offenbar war er zu schnell unterwegs und stand auch noch unter dem Einfluss berauschender Mittel. Als er die Linksabbiegerin überholen wollte, kam es unweigerlich zur Kollision. Der Golf kam danach in einer Grundstücksmauer zum Stehen. Den Sachschaden an den Fahrzeugen und der Grundstücksumfriedung schätzt die Polizei auf mindestens 50.000.- Euro. Sowohl die beiden Fahrer, als auch deren Begleiter wurden verletzt in Krankenhäuser transportiert. Der Führerschein des Golffahrers wurde durch die Polizei beschlagnahmt und eine Blutentnahme durchgeführt. Er wird sich, zu gegebener Zeit, vor einem Gericht verantworten müssen. Gegen die Fahrerin des Mazda wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren durch die Polizei eröffnet.

Offenbach am Main, 12.09.21, Arnd Bamberg, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Spessartring 61, 63071 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Quelle: Polizei Südosthessen

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Werbung: